Neuigkeiten

03.07.2020, 18:25 Uhr

Klaus-Peter Schulze spricht mit Markus Monzel über den Wildtierhandel

In dieser Woche habe ich mich mit Markus Monzel von der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde getroffen.

Klaus-Peter Schulze im Gespräch mit Markus Monzel

Thema unseres Gespräches war der Handel mit exotischen Wildtieren. Auch Deutschland spielt hier eine zentrale Rolle. Schließlich hat sich die Bundesrepublik zu einer internationalen Drehscheibe insbesondere für den Reptilienhandel entwickelt.


Beim Verkauf von exotischen Wildtieren können teilweise hohe Renditen erzielt werden. Dies führt zu einer Vielzahl von negativen Entwicklungen wie den Handel mit gerade neu entdeckten oder stark gefährdeten Arten.


Für mich steht fest: Der Handel mit exotischen Tieren darf nicht unsere Bemühungen zum Erhalt der weltweiten Artenvielfalt untergraben.